Die Ukulele ist mehr als nur ein viersaitiges Instrument. Sie ist eine Lebenseinstellung und hat erstaunliche und spannende Geschichten zu erzählen. In diesem Podcast geht es nicht nur um das Instrument selbst sondern auch um die Geschichten die ein Leben mit der Ukulele schöner machen.


Peter Geerdts hat in der Pandemie angefangen sich für den Bau von Ukulelen zu interessieren. Seitdem werkelt er auf seinem Dachboden in Freiburg im Breisgau an Sopranukulelen und baut seine eigenen Modelle die von den Martin Ukulelen inspiriert wurden. Ich konnte mir vor Ort einen Eindruck von den Instrumenten machen und bin auf eine kleine Ukulele-Bubble gestoßen in der ein unheimlich sympathischer Ukulelefan ganz bezaubernde Instrumente herstellt.


https://www.instagram.com/three_kings_lutherie/

 

 


Jan ist ein ausgezeichneter Ukulelespieler, der aktuell an seinem zweiten Album arbeitet. In dieser Folge sprechen wir über seine Musik und welche Rolle die Ukulele in seinem musikalischen Leben spielt. Wenn ihr mehr von Jan sehen wollt checkt seine Onlinepräsenz aus:

https://janhaasler.bandcamp.com/

 

 


Willkommen bei der zweiten Staffel des Ukulele Podcast. Ganz untypisch geht es in dieser Folge nur ganz am Rande um die Ukulele. Die hat jedenfalls dafür gesorgt dass Tom Geisbuesch und ich zueinander gefunden haben. Er hat die Organisation Frankenkonvoi gegründet und in dieser Folge berichtet er von seiner Arbeit und den aktuellen Entwicklungen in der Ukraine. Wenn Du das unterstützen möchtest kannst Du das hier tun:


Frankenkonvoi Spendenkonto

Konto-Inhaber: Frankenkonvoi e.V.

IBAN: DE 36 7625 0000 0040 8462 89

BIC: BYLADEM1SFU

Sparkasse Fürth

ODER:

paypal.me/frankenkonvoi

 


Maike ist von Geburt an blind und die Ukulele hat sich sofort beim ersten Mal in ihr Herz gespielt. Sie erzählt in dieser Folge von ihrer Begegnung mit der Ukulele und welche Hürden das Erlernen mit sich bringt und wie man diese nimmt. Außerdem erfahrt ihr hier aus erster Hand von meinem Audiokurs für blinde und sehbehinderte Menschen. Mit dieser Folge endet die erste Staffel des Podcast und im nächsten Jahr geht`s dann wieder mit vielen interessanten Geschichten rund um die Ukulele weiter.


Sabina Saracevic hat die Ukulele aus ihrer Liebe zu Hawaii heraus entdeckt und war sofort schockverliebt. Die Sängerin singt bei den Kokua Girls und untertsützt als zertifizierte Mantra Yoga Lehrerin die Menschen darin eine Verbindung zu ihrer ureigenen Stimme zu entdecken - natürlich auch mit der Ukulele. Außerdem ist sie die Organsiatorin des Berliner Ukulele Fest, einem der wichtigsten und vor allem schönsten Ukuleletreffen in Deutschland.


Tom Ziegenspeck ist der wohl angesagteste Ukulelenbauer in Deutschland. Seine Instrumente sind mit äußerster handwerklicher Präzision gefertigt und nach Kundenwunsch zusammengestellt. Auf der Bühne fühlt sich der Multiinstrumentalist, der eine Schwäche für Irish Folk hat, genauso heimisch wie in seiner Werkstatt im thüringischen Rudolstadt. In dieser Folge erzählt er von seinem Werdegang, was ein gutes Insturment ausmacht und warum er sich ausgerechnet für die Ukulele entschieden hat.


Roland Prakken ist Musiker, Autor und Musiklehrer und lebt in Hamburg. Er veröffentlichte bereits mehrere Bücher rund um die Ukulele und liebt es die Geschichte über die Geschichte der Ukulele zu erzählen. Er ist Initiator der Hamburger Ukuleletage, spielt in verschiedenen Bands und füttert auch regelmäßig seinen YouTube Kanal mit Ukulele Content. Ein echtes Hamburger Original, das uns in diesem Gespräch einen interessanten Einblick in seine Geschichte mit der Ukulele gewährt.


Martha Zan wohnt in Berlin und ist Museumspädagogin und Kunst- und Kulturvermittlerin. Ihre Kinder haben sie zur Ukulele gebracht und seitdem versprüht sie die positive Energie der Ukulele über die sozialen Medien und Präsenzworkshops. Vor allem Kinderlieder sind ihr eine Herzensangelegenheit. Wie man Kinder zum Musizieren mit Spaß bringt und warum die Ukulele sich so hervorragend dafür eignet verrät sie uns im heutigen Gespräch.


Die Open Stage ist ein zentraler Punkt eines jeden Ukulele Festivals und die Interpreten auf den kleinen und großen Bühnen machen den Charme der Ukulele Community aus. Frank Pöppel ist sozusagen auf der offenen Bühne zuhause und berichtet in dieser Folge von seinem Werdegang und welche Songs man auf der Ukulele auf jeden Fall mal ausprobieren sollte.


Ein fester Bestandteil der deutschen Ukuleleszene sind die Treffen, Workshopveranstaltungen und Festivals. Die Ruhrkulele ist ein noch recht junges Festival, das aber schon jetzt einen ausgezeichneten Ruf in der Szene genießt. In dieser Folge gewährt uns der Initiator Michael Epke-Wessel einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Ruhrkulele.

 

 

 

Beim "Clawhammern" handel es sich um eine spezielle Spieltechnik die gar nicht so Ukulele-typisch ist. Andreas Bördlein hat sich ganz der Mission verschrieben mehr Ukulelisten diese Technik näher zu bringen und deshalb einen eigenen Youtube Kanal dafür gegründet über den er in diesem Podcast erzählt. Was in zu der Ukulele gebracht hat und welchen Stellenwert sie heute für ihn hat das erfahrt ihr in dieser (abermals rein fränkischer) Folge.


Bereits zum zweiten Mal ist Axel Müller bei mir zu Gast und erzählt über die Geschichte der Ukulele. Zeitlich haken wir in diesem Teil nach dem zweiten Weltkrieg ein und beleuchten die Geschichte der Ukulele vor allem in Deutschland.


Michael Fromm ist Musiklehrer an der Grundschule, Fachleiter am Studienseminar Rohrbach und Dozent an der Popakademie Baden-Württemberg. Mit seiner viel beachteten Buchserie „1stClassRock – die Bandklasse“ hat er ein musikpädagogisches Konzept vorgestellt, aus dem 2016 mit "Uke & Lele" ein Konzept für das Musizieren an der Grundschule mit der Ukulele hervorgegangen ist. Warum jede Grundschule mindestens einen Ukulele Klassensatz haben sollte, welche Herausforderungen man as "Fachkraft für Singen und Klatschen" zu bewältigen hat und warum gerade die Ukulele das perfekte Instrument für die Grundschule ist erklärt er in diesem Gespräch.


Charlotte Pelgen ist Berufsmusikerin und mit verschiedenen Ensembles auf kleinen und großen Bühnen unterwegs. Mit dem Bad Mouse Orchestra spielt Sie Swing der 1920er bis 1940er Jahre und hat spannende und informative Facts über die queere Szene dieser Ära zu erzählen. Außerdem berichtet Sie von ihrem Duoprojekt Charlotte & Elisabeth "Chansons aus Porzellan" in dem Sie ganz ruhige und getragen Töne anstimmt. Was Sie sonst noch alles mit der Ukulele erlebt erfahrt ihr in diesem Interview.


Axel Müller ist vielen in der Ukuleleszene durch seine informativen Vorträge zur Geschichte der Ukulele von Festivals bereits bekannt. Er forscht seit 2012 an der Geschichte der Ukulele und gilt als Koryphäe auf diesem Gebiet. Mit ihm habe ich mich auf Spurensuche begeben und wichtige Ereignisse rund um die Entwicklung der Ukulele chronologisch besprochen. Im ersten Teil geht es von den Wurzeln der Ukulele bis hin zu der Nachkriegszeit. Im zweiten Teil knüpfen wir dort an und fokussieren dann die Entwicklung der Ukulele in Deutschland.


Was hat die aus Hawaii stammende Massagekunst mit der Ukulele zu tun? Das beantwortet uns die Heilpraktikerin Gabriele Schönenberger, die seit vielen Jahren diese besondere therapeutische Körperarbeit praktiziert. Ganz nebenbei ist sie begeisterte Ukulele Spielerin und Musik findet bei ihren Behandlungen eine zentrale Rolle. Wie man die Reißleine zieht, der hektischen Betriebsamkeit entflieht und warum der größte Preis die gemeinsame Freude ist erzählt sie uns in dieser Podcast Folge.

In Augsburg gibt es eine regelmäßige Karaoke-Session mit Ukulele. In dieser Folge erläutern die Initatioren von Kara Uke Augsburg Benni, Michi und Jakob wie es zu diesem  Format kam und welche Überraschungen diese "Ukulele-Session für Alle"  bereit hält. Das Motto lautet: Die Band ist das Publikum und das Publikum ist die Band – Jede(r) ist eingeladen mitzumachen.

Zu  Gast war ich in der Werkstatt von Gitarrenbaumeister Michael Götz, der  unter anderem auch Hawaii-Gitarren und feine Ukulelen produziert. Was  ein gutes Instrument ausmacht, wie Ihr eure Ukulele pflegen solltet und  jede Menge Fachwissen über den Werkstoff Holz erfahrt ihr in dieser  Folge.


Bariton, Banjolele, Bass... Bitte was? Neben den üblichen Ukulelegrößen, die ich in Folge 7 vorgestellt habe gibt es noch eine ganze Reihe von Exoten unter den Ukulelen, die unglaublich viel Spaß machen. Einige davon stelle ich heute vor und gebe auch gleich ein Soundbeispiel zum Besten.

 

 

Zu  Gast ist die junge talentierte Ukulele Spielerin Larissa Leaves. Sie  setzt die Ukulele in der Heilpädagogik ein und präsentiert auf Instagram  rein instrumentale virtuose Einlagen auf unserem Lieblingsinstrument.  Sie erzählt uns was sie bisher mit der Ukulele erlebt hat, warum es  nicht immer um die Leistung geht und welche Begegnungen ihr Leben mit  der Ukulele bereichert haben.

 

 

 

In dieser Folge erfahrt ihr Interessantes zu den unterschiedlichen Größen der Ukulele und hört auch ein kleines Klangbeispiel. Außerdem erzähle ich euch was Whiskey mit der Ukulele zu tun hat, warum der Ukuleleverkäufer euer Freund ist und wie ihr gut vorbereitet die erste Ukulele kauft.

 

*Disclaimer: Dieser Beitrag hat nicht den Anspruch einer vollwertigen Ukuleleberatung und stellt somit keine Kaufberatung dar.

 

 

Wie findet man eigentlich zu dem richtigen Instrument, welche Motive treiben uns überhaupt zu der Ukulele und mit welchen Problemen sind wir bei der Entscheidungsfindung konfrontiert? In diesem Beitrag gehe ich auf die emotionalen Aspekte ein, die unsere Entscheidung so schwer machen können und warum wir so stark davon profitieren wenn wir lernen los zu lassen.

 

*Disclaimer: Dieser Beitrag hat nicht den Anspruch einer vollwertigen Ukuleleberatung und stellt somit keine Kaufberatung dar.

 

In Folge Nr. 6 geht es um Maria & Jens. Die beiden haben sich auf Hawaii so sehr in die Ukulele verliebt, dass sie einen Shop gegründet haben. Wie es dazu kam und für was Ukesupply steht erfahrt ihr in dieser Folge.

 

 

 

 

"Die Ukulele macht Mut!" sagt Claus-Peter Damitz. Er ist erfolgreicher Schauspieler und Sprecher und schlüpft regelmäßig in die Rolle des Klinikclowns Prof. Baldur Bommel um Menschen mit Hilfe der Ukulele aufzuwecken und sie den Moment bewusst erleben zu lassen.

 

 

 

 

 

 

Es geht eine Brüko auf Reisen ... Bereits seit 7 Jahren ist Mathilda auf der Walz. Losgeschickt hat sie Torsten Schmidt und sammelt seitdem die musikalischen Stationen in seinem Blog. In dieser Folge berichtet er von seinem "Waltzing Uke" Projekt.


Im April 2020 startete Catharina von Hobe ein virtuelles wöchentliches Ukuleletreffen in Form einer "Open Mic" Veranstaltung das bis heute immer mehr Ukulele-Fans zusammen bringt. In dieser Folge erzählt uns "Catharina mit C" wie es so ist, jede Woche ein kleines Ukulelefestival zu veranstalten.


"Die Ukulele ist der perfekte Reisebegleiter" sagt Valentin Sylvant. Er hat ein Tagebuch über seine 10 monatige Reise mit der Ukulele veröffentlicht und erzählt in dieser Folge wie er zu der Ukulele gekommen ist und wie sie ihn letztendlich in den Hafen der Liebe gesteuert hat.


In der ersten Folge meines Ukulele Podcast erzähle ich euch wie ich zur Ukulele gekommen bin und warum ich dafür sogar meinen Job aufgegeben habe.